Schwere Aufgabe für Bergfried II

Kreisliga B - Staffel 2: RSV Rath-Heumar – SV Bergfried Leverkusen II (Sonntag, 14:30 Uhr)

01. November 2019, 09:01 Uhr

Der Reserve von Bergfried steht bei Rath-Heumar eine schwere Aufgabe bevor. Der RSV gewann das letzte Spiel souverän mit 6:2 gegen den Dünnwalder Sportclub und muss sich deshalb nicht verstecken. Der SVB II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:4 als Verlierer im Duell mit Dünnwald hervor.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (4-0-1) wird der RSV Rath-Heumar diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Acht Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des RSV Rath-Heumar. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Rath-Heumar.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der SV Bergfried Leverkusen II auswärts nur vier Zähler. Die bisherige Ausbeute der Gäste: drei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Die letzten Auftritte von Bergfried II waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SVB II sein: Der RSV versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Bergfried Leverkusen II schafft es mit zehn Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der RSV Rath-Heumar 14 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Für Bergfried II wird es sehr schwer, bei Rath-Heumar zu punkten.

Kommentieren