06.11.2019

Wachsmuth vor Ingolstadt: "Das gibt einen zusätzlichen Push"

Trotz der 0:1-Niederlage am Freitagabend gegen die SG Sonnenhof Großaspach kann die Stimmung beim FSV Zwickau als entspannt bezeichnet werden. Zwar ärgert man sich über das Ende einer Serie, mit Blick auf den bisherigen Saisonverlauf kann allerdings konstatiert werden: Der FSV spielt die bislang stärkste Runde seiner Drittligageschichte.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren