Gewollt: der erste Heimsieg

Kreisliga A - Staffel 1: SV Türkspor Bergheim – SpVg. Badorf-Pingsdorf (Sonntag, 14:30 Uhr)

08. November 2019, 09:00 Uhr

In den letzten acht Spielen sprang für den SV Türkspor Bergheim nicht ein Sieg heraus. Gegen die SpVg. Badorf-Pingsdorf soll sich das ändern. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Türkspor ernüchternd. Gegen den Horremer SV kassierte man eine 1:2-Niederlage. Auf heimischem Terrain blieb Badorf-Pingsdorf am vorigen Sonntag aufgrund der 1:4-Pleite gegen den BC Viktoria Glesch/Paffendorf II ohne Punkte.

Der SV muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat der SV Türkspor Bergheim die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus vier Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die formschwache Abwehr, die bis dato 29 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Heimteams in dieser Saison. Nach zehn Spielen verbucht Türkspor einen Sieg, vier Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Siege waren zuletzt rar gesät beim SV. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Insbesondere an vorderster Front kommt der Gast nicht zur Entfaltung, sodass nur 14 erzielte Treffer auf das Konto der SpVg. gehen. Der aktuelle Ertrag der SpVg. Badorf-Pingsdorf zusammengefasst: dreimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Vom Glück verfolgt war Badorf-Pingsdorf in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren