JSV Köln Genclerbirligi: Drei Punkte sollen her

Kreisliga B - Staffel 1: SV Auweiler-Esch – JSV Köln Genclerbirligi (Sonntag, 14:30 Uhr)

08. November 2019, 09:00 Uhr

Der JSV will nach vier Spielen ohne Sieg bei Auweiler-Esch endlich wieder einen Erfolg landen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SVA kürzlich gegen die SV Deutz 05 III zufriedengeben. Zuletzt spielte der JSV Köln Genclerbirligi unentschieden – 2:2 gegen den TFC Köln.

Die Bilanz des SV Auweiler-Esch nach elf Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, drei Remis und fünf Pleiten zusammen. Zuletzt gewann der SVA etwas an Boden. Zwei Siege und zwei Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Auweiler-Esch diesen Trend fortsetzen.

Die Saison des JSV Köln verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der Gast vier Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der JSV kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des SV Auweiler-Esch sein: Der JSV Köln Genclerbirligi versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. In der Fremde ruft der JSV Köln die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Auweiler-Esch? Mit zwölf Punkten belegt der SVA den elften Tabellenplatz. Damit ist man dem JSV Köln Genclerbirligi ganz dicht auf den Fersen, denn der JSV Köln hat mit 14 Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem zehnten Platz.

Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Kommentieren