Gelingt Menden die Wiedergutmachung?

Kreisliga A - Staffel 1: TuS Birk – SV Menden (Sonntag, 15:00 Uhr)

08. November 2019, 12:02 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft der TuS Birk auf den SV Menden. Letzte Woche siegte der TuS gegen den SV Allner-Bödingen mit 1:0. Damit liegt Birk mit 18 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Menden zog gegen den SV Hellas Troisdorf am letzten Spieltag mit 3:6 den Kürzeren.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Birk wie am Schnürchen (3-0-1). Sechs Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TuS. Der TuS Birk tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SVM bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler. Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: drei Siege, vier Unentschieden und vier Niederlagen. Der SV Menden verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Die Offensive von Menden kommt torhungrig daher. Über 2,64 Treffer pro Match markiert der SVM im Schnitt. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Birk ist in der Tabelle besser positioniert als der SV Menden und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren