Heimmacht SC Borussia Lindenthal-Hohenlind III

Kreisliga B - Staffel 1: SC Borussia Lindenthal-Hohenlind III – SV Auweiler-Esch (Sonntag, 14:45 Uhr)

15. November 2019, 09:00 Uhr

Auweiler-Esch will im Spiel bei Hohenlind III nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SCBLH III gewann das letzte Spiel gegen den SC Blau-Weiß Köln II mit 5:2 und belegt mit 18 Punkten den achten Tabellenplatz. Am letzten Spieltag kassierte der SVA die sechste Saisonniederlage gegen den JSV Köln Genclerbirligi.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (4-2-0) wird der SC Borussia Lindenthal-Hohenlind III diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Die Gastgeber verbuchten fünf Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Die passable Form von Hohenlind III belegen acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auf fremdem Terrain reklamierte der SV Auweiler-Esch erst vier Zähler für sich. Mit dem Gewinnen tat sich der Gast zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft von Auweiler-Esch ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SCBLH III mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit in der unteren Hälfte der Tabelle. Der SC Borussia Lindenthal-Hohenlind III belegt mit 18 Punkten den achten Rang, während der SVA mit sechs Zählern weniger auf Platz elf rangiert.

Formal ist Auweiler-Esch im Spiel gegen Hohenlind III nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der SV Auweiler-Esch Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren