15.11.2019

Kann Dellbrück den Erfolg fortsetzen?

Kreisliga B - Staffel 2: SpVg. Flittard II – SV Adler Dellbrück (Sonntag, 13:00 Uhr)

Dellbrück will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve von Flittard punkten. Die zweite Saisonniederlage kassierte die SpVg. II am letzten Spieltag gegen den TuS Stammheim. Der Adler siegte im letzten Spiel gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind IV mit 6:2 und liegt mit 25 Punkten weit oben in der Tabelle.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für die SpVg. Flittard II wie am Schnürchen (4-1-1). Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Gastgebers ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur zwölf Gegentore zugelassen hat.

Die Offensive des SV Adler Dellbrück in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 47-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Die bisherige Ausbeute der Gäste: acht Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen. Die passable Form von Dellbrück belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Besonderes Augenmerk sollte Flittard II auf die Offensive des Adler legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SpVg. Flittard II

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Adler Dellbrück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)