SC Fliesteden: Drei Punkte sollen her

Kreisliga A - Staffel 1: VfL Sindorf – SC Fliesteden (Sonntag, 15:00 Uhr)

15. November 2019, 12:00 Uhr

Sindorf will im Spiel gegen Fliesteden nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag nahm der VfL gegen den SV Weiden die zweite Niederlage in dieser Spielzeit hin. Der SC kam zuletzt gegen den BC Efferen zu einem 2:2-Unentschieden.

Der VfL Sindorf nimmt mit 25 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Die Offensivabteilung der Heimmannschaft funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 33-mal zu. Der letzte Dreier liegt für Sindorf bereits drei Spiele zurück.

Mit 14 ergatterten Punkten steht der SC Fliesteden auf Tabellenplatz sieben. Im Angriff weisen die Gäste deutliche Schwächen auf, was die nur 16 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach elf ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Fliesteden insgesamt durchschnittlich: drei Siege, fünf Unentschieden und drei Niederlagen. In den letzten fünf Spielen schaffte der SC lediglich einen Sieg.

Die Offensive des VfL kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert der VfL Sindorf im Schnitt. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem SC Fliesteden Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Sindorf?

Fliesteden hat mit dem VfL im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren