Gipfeltreffen der Kreisliga C - Staffel 2

Kreisliga C - Staffel 2: SV Rot-Weiss Zollstock – Raderthal Kickers (Sonntag, 14:45 Uhr)

29. November 2019, 09:01 Uhr

Raderthal fordert im Topspiel RW Zollstock heraus. Gegen den GSV Galanolefkos-Hellas kam der Rot-Weiß im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Die Kickers gewannen das letzte Spiel gegen FC Germania Zündorf III mit 2:1 und liegen mit 23 Punkten weit oben in der Tabelle.

Der SV Rot-Weiss Zollstock belegt mit 30 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Mit nur zwölf Gegentoren hat die Heimmannschaft die beste Defensive der Kreisliga C - Staffel 2. Der SV Rot-Weiss Zollstock weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, drei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – elf Punkte aus den letzten fünf Partien holte RW Zollstock.

Nach 13 absolvierten Begegnungen stehen für die Raderthal Kickers sieben Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen auf dem Konto. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Über 3,33 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der Rot-Weiß vor. Raderthal muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SV Rot-Weiss Zollstock zu stoppen. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Die Kickers befinden sich auf einem guten ersten Platz in der Auswärts-, RW Zollstock auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle.

Die Raderthal Kickers sind gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren