Kann SV Adler Dellbrück II Brück vom Thron stoßen?

Kreisliga C - Staffel 3: SV Adler Dellbrück II – SC Brück (Sonntag, 12:45 Uhr)

29. November 2019, 09:01 Uhr

Setzt die Zweitvertretung von SV Adler Dellbrück der Erfolgswelle des SC Brück ein Ende? Die jüngsten Auftritte des Ligaprimus brachten eine starke Ausbeute ein. Gegen den TuS Langel kam SV Adler Dellbrück II im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Brück muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

An SV Adler Dellbrück II gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 14-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga C - Staffel 3. Der Gastgeber verbuchte acht Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Zuletzt lief es recht ordentlich für SV Adler Dellbrück II – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Offensivabteilung des SCB funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 61-mal zu. Die Gäste warten mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Der SC Brück ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches 13 Punkte.

Von der Offensive von Brück geht immense Gefahr aus. Mehr als viermal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander.

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren