Dicker Brocken für IKV Eitorf II

Kreisliga C - Staffel 7: TuS Schladern – IKV Eitorf II (Sonntag, 14:30 Uhr)

29. November 2019, 09:01 Uhr

Die Reserve von IKV Eitorf konnte in den letzten vier Spielen nicht punkten. Mit Schladern wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der TuS muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Am vergangenen Spieltag verlor IKV Eitorf II gegen GSV Olympias Eitorf und steckte damit die neunte Niederlage in dieser Saison ein.

Der TuS Schladern holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 15 Zähler. Aus diesem Grund dürfte die Heimmannschaft sehr selbstbewusst auftreten. Sieben Siege und fünf Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des TuS Schladern. Zuletzt lief es recht ordentlich für Schladern – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf fremden Plätzen läuft es für IKV Eitorf II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Die Offensive des Gasts strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass IKV Eitorf II bis jetzt erst zwölf Treffer erzielte. In den jüngsten fünf Auftritten brachte IKV Eitorf II nur einen Sieg zustande.

Die Hintermannschaft von IKV Eitorf II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des TuS mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? IKV Eitorf II schafft es mit sieben Zählern derzeit nur auf Platz 14, während der TuS Schladern 14 Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der TuS als Favorit ins Rennen. IKV Eitorf II muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Schladern zu bestehen.

Kommentieren