29.11.2019

Bloß nicht verlieren

Bezirksliga - Staffel 2: SV Niederbachem – Bröltaler SC (Sonntag, 15:15 Uhr)

Der BSC will wichtige Punkte im Kellerduell bei SV Niederbachem holen. Niederbachem zog gegen den SV Bergheim am letzten Spieltag mit 2:4 den Kürzeren. Der Bröltaler SC trennte sich im vorigen Match 1:1 vom FSV Neunkirchen-Seelscheid.

Daheim hat SV die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus sechs Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Tabellenletzten im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 46 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Bezirksliga - Staffel 2. Das Heimteam förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, zwei Remis und elf Pleiten zutage. SV Niederbachem entschied kein einziges der letzten zehn Spiele für sich.

Bröltal holte auswärts bisher nur acht Zähler. Der bisherige Ertrag der Gäste in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem BSC auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff Niederbachem bisher 46-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der Bröltaler SC bisher 33-mal das Nachsehen in dieser Saison. Bröltal hat SV im Nacken. SV Niederbachem liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem Bröltaler SC.

Auf dem Papier ist Niederbachem zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Niederbachem

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Bröltaler SC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)