Hitdorf II will wieder jubeln

Kreisliga B - Staffel 2: RSV Urbach – SC Hitdorf II (Sonntag, 15:00 Uhr)

29. November 2019, 12:01 Uhr

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Zweitvertretung von Hitdorf am Sonntag im Spiel gegen den RSV mächtig unter Druck. Der RSV Urbach siegte im letzten Spiel souverän mit 11:2 gegen den SC Mülheim Nord und muss sich deshalb nicht verstecken. Jüngst brachte der SV Gremberg Humboldt dem SCH II die elfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Mehr als Platz sieben ist für Urbach gerade nicht drin. Offensiv konnte der Heimmannschaft in der Kreisliga B - Staffel 2 kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. In dieser Saison sammelte Urbach bisher sieben Siege und kassierte sechs Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der RSV.

In der Fremde ist beim SC Hitdorf II noch Sand im Getriebe. Erst vier Punkte sammelte man bisher auswärts. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Die Offensive von Hitdorf II zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 18 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Siege waren zuletzt rar gesät beim SCH II. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Über 3,54 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der RSV Urbach vor. Der SC Hitdorf II muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von Urbach zu stoppen.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der RSV ist in der Tabelle besser positioniert als Hitdorf II und aktuell zudem äußerst formstark.

Kommentieren