Rheinkassel-Langel will den Lauf ausbauen

Kreisliga A - Staffel 1: SpVg. Rheinkassel-Langel – SV Bergfried Leverkusen (Sonntag, 14:30 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:00 Uhr

Am Sonntag bekommt es Bergfried mit Rheinkassel-Langel zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Letzte Woche siegte die SpVg. Rheinkassel-Langel gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind II mit 5:4. Somit nimmt die SpVg. mit 30 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Auf heimischem Terrain blieb der SVB am vorigen Sonntag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den Türk Genc SV ohne Punkte.

Die Offensivabteilung von Rheinkassel-Langel funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 47-mal zu. Das Heimteam verbuchte neun Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte die SpVg.

Mehr als Platz acht ist für den SV Bergfried Leverkusen gerade nicht drin. Im Angriff weist der Gast deutliche Schwächen auf, was die nur 24 geschossenen Treffer eindeutig belegen. In dieser Saison sammelte der SV Bergfried Leverkusen bisher sieben Siege und kassierte sieben Niederlagen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Bergfried sein: Die SpVg. Rheinkassel-Langel versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. In der Fremde ruft der SVB die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Rheinkassel-Langel?

Der SV Bergfried Leverkusen steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison der SpVg. bedeutend besser als die von Bergfried.

Kommentieren