Troisdorf III begrüßt Lü-Ra

Kreisliga C - Staffel 4: SV Hellas Troisdorf III – SpVgg Lülsdorf-Ranzel (Sonntag, 10:45 Uhr)

06. Dezember 2019, 09:01 Uhr

Troisdorf III bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Hellas III kürzlich gegen FC Flying Albatros zufriedengeben. Die SpVgg hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den SV Rot-Weiß Kriegsdorf II mit 1:0.

Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert der SV Hellas Troisdorf III das Tabellenende der Kreisliga C - Staffel 4. Die Ausbeute der Offensive ist beim Heimteam verbesserungswürdig, was man an den erst 17 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Die SpVgg Lülsdorf-Ranzel hat 26 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang vier. Drei Niederlagen trüben die Bilanz von Lü-Ra mit ansonsten acht Siegen und zwei Remis.

Die Hintermannschaft von Troisdorf III ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SpVgg mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Viele Auswärtsauftritte der SpVgg Lülsdorf-Ranzel waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Hellas III. Bei Lü-Ra sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Fünfmal in den letzten fünf Spielen verließen die Gäste das Feld als Sieger, während der SV Hellas Troisdorf III in dieser Zeit sieglos blieb.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für die SpVgg, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz der SpVgg Lülsdorf-Ranzel erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Troisdorf III.

Kommentieren