13.02.2020

Kann Frankfurt den Erfolg fortsetzen?

1. Bundesliga: Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt (Freitag, 20:30 Uhr)

Am kommenden Freitag trifft Dortmund auf Frankfurt. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Borussia Dortmund ernüchternd. Gegen Bayer Leverkusen kassierte man eine 3:4-Niederlage. Am Freitag wies Eintracht Frankfurt FC Augsburg mit 5:0 in die Schranken. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen Frankfurt und Dortmund ermittelt wurde (2:2), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Nach 21 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für Borussia Dortmund 39 Zähler zu Buche. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen der Gastgeber stets gesorgt, mehr Tore als Dortmund (59) markierte nämlich niemand in der 1. Bundesliga.

Mit 28 Zählern aus 21 Spielen steht Eintracht Frankfurt momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Saison der Gäste verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Frankfurt acht Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Eintracht Frankfurt dar.

Vor allem die Offensivabteilung von Borussia Dortmund muss Frankfurt in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Eintracht Frankfurt muss das Auswärtsphlegma ablegen, sofern man bei Dortmund etwas holen möchte.

Frankfurt ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema