13.02.2020

Ingolstadt heimstark

3. Liga: FC Ingolstadt – KFC Uerdingen 05 (Samstag, 14:00 Uhr)

Am Samstag trifft Ingolstadt auf Uerdingen. FC Ingolstadt erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:3 als Verlierer im Duell mit den Würzburger Kickers hervor. Letzte Woche siegte der KFC Uerdingen 05 gegen die Sonnenhof Großaspach mit 2:1. Damit liegt der KFC mit 33 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Ingolstadt hatte im Hinspiel alle Register gezogen und einen 3:0-Sieg verbucht.

Nach 23 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für die Gastgeber 41 Zähler zu Buche. Offensiv konnte FC Ingolstadt in der 3. Liga kaum jemand das Wasser reichen, was die 46 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Wer Uerdingen als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 54 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Wo bei den Gästen der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 26 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Nach 23 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden des KFC insgesamt durchschnittlich: neun Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen. Die passable Form des KFC Uerdingen 05 belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Uerdingen befindet sich auf einem guten vierten Platz in der Auswärts-, Ingolstadt auf einem ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle.

Der KFC hat mit FC Ingolstadt im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe