21.02.2020

Arminia will Serie ausbauen

2. Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – Hannover 96 (Sonntag, 13:30 Uhr)

Hannover 96 bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Arminia schlug SpVgg Greuther Fürth am Samstag mit 4:2 und hat somit Rückenwind. Hannover trennte sich im vorigen Match 1:1 von Hamburger SV. Im Hinspiel hatte der DSC die Punkte von Hannover 96 entführt und einen 2:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Mit 44 Zählern führt der DSC Arminia Bielefeld das Klassement der 2. Bundesliga souverän an. In der Defensive des Gastgebers griffen die Räder ineinander, sodass Arminia im bisherigen Saisonverlauf erst 23-mal einen Gegentreffer einsteckte. Der DSC verbuchte zwölf Siege, acht Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der DSC Arminia Bielefeld.

Im Tableau ist für Hannover mit dem zwölften Platz noch Luft nach oben. Die Bilanz des Gasts nach 22 Begegnungen setzt sich aus sechs Erfolgen, acht Remis und acht Pleiten zusammen. Die volle Punkteausbeute sprang für Hannover 96 in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Hannover geraten. Die Offensive von Arminia trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich Hannover 96 auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Hannover für das Gastspiel beim DSC etwas ausrechnet.

Auf Hannover 96 wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit des DSC Arminia Bielefeld doch bedeutend besser als die Saison von Hannover.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema