Glesch/Paffendorf startet bei Efferen in die Rückrunde

Kreisliga A - Staffel 1: BC Efferen – BC Viktoria Glesch/Paffendorf II (Sonntag, 15:15 Uhr)

28. Februar 2020, 12:02 Uhr

Die Reserve von Glesch/Paffendorf trifft am Sonntag (15:15 Uhr) auf Efferen. Der EBC gewann das letzte Spiel gegen den Pulheimer SC mit 5:0 und liegt mit 27 Punkten weit oben in der Tabelle. Hinter dem BCV liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SV Lövenich/Widdersdorf verbuchte man einen 6:2-Erfolg. Gelingt dem BC Viktoria Glesch/Paffendorf II die Revanche? Im Hinspiel kassierte der Gast eine knappe Niederlage gegen den BC Efferen.

Acht Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für Efferen zu Buche.

Im Tableau ist für Glesch/Paffendorf mit dem neunten Platz noch Luft nach oben. Offensiv konnte dem BCV in der Kreisliga A - Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 39 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Bisher verbuchte der BC Viktoria Glesch/Paffendorf II fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und acht Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Glesch/Paffendorf.

Aufpassen sollte der BC Efferen auf die Offensivabteilung des BCV, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Der BC Viktoria Glesch/Paffendorf II hat mit Efferen im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Kommentieren