Bröltal weiter ohne Heimsieg

Bezirksliga - Staffel 2: Bröltaler SC – SC Uckerath, 1:1

01. März 2020, 23:30 Uhr

Am Sonntag trennten sich der Bröltaler SC und der SC Uckerath unentschieden mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis. Im Hinspiel hatte Uckerath keinerlei Probleme mit Bröltal gehabt und einen 3:0-Erfolg verbucht.

Der BSC muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt der Bröltaler SC jedenfalls ziemlich schwach ab (0-4-6). Ein Punkt reichte Bröltal, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 18 Punkten steht der BSC auf Platz 13. Vier Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat der Bröltaler SC momentan auf dem Konto. Bröltal befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Der SCU holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die Gäste finden sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Sieben Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen hat der SC Uckerath derzeit auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Uckerath nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Das nächste Spiel des BSC findet in zwei Wochen statt, wenn man am 15.03.2020 den 1. FC Niederkassel empfängt. Der SCU erwartet am Sonntag TuRa Oberdrees.

Kommentieren