Glesch/Paffendorf gewinnt hoch bei Efferen

Kreisliga A - Staffel 1: BC Efferen – BC Viktoria Glesch/Paffendorf II, 1:5

01. März 2020, 23:30 Uhr

Für den BC Efferen gab es in der Partie gegen die Zweitvertretung des BC Viktoria Glesch/Paffendorf, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Beide Mannschaften hatten sich im Hinspiel ein enges Match geliefert, das Efferen am Ende mit 4:3 gewonnen hatte.

Die Heimmannschaft hat auch nach der Pleite die fünfte Tabellenposition inne. Acht Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat der EBC momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Begegnungen holte der BC Efferen insgesamt nur sieben Zähler.

Bei Glesch/Paffendorf präsentierte sich die Abwehr angesichts 37 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (44). Mit drei Punkten im Gepäck schob sich der Gast in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den achten Tabellenplatz. Sechs Siege, ein Remis und acht Niederlagen hat der BCV derzeit auf dem Konto. Durch den klaren Erfolg über Efferen ist der BC Viktoria Glesch/Paffendorf II weiter im Aufwind.

Nächster Prüfstein für den EBC ist auf gegnerischer Anlage der SV Türkspor Bergheim (Sonntag, 15:00 Uhr). Glesch/Paffendorf misst sich am gleichen Tag mit dem VfL Sindorf.

Kommentieren