TuS Haltern in der Pflicht

Regionalliga West: Wuppertaler SV – TuS Haltern (Samstag, 14:00 Uhr)

05. März 2020, 18:01 Uhr

TuS Haltern will wichtige Punkte im Kellerduell bei Wuppertaler SV holen. Am letzten Spieltag nahm WSV gegen den SV Rödinghausen die elfte Niederlage in dieser Spielzeit hin. Gegen Rot-Weiss Essen kam TuS Haltern im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen TuS Haltern und Wuppertaler SV ermittelt wurde (2:2), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Die Heimbilanz von WSV ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 49 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die formschwache Abwehr, die bis dato 46 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden von Wuppertaler SV in dieser Saison.

Auf fremdem Terrain reklamierte TuS Haltern erst elf Zähler für sich. Die Gäste holten aus den bisherigen Partien sechs Siege, fünf Remis und elf Niederlagen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte TuS Haltern nur einen Sieg zustande.

Beide Mannschaften plagen sich mit erheblichen Problemen in der Defensive. Die Bilanz von 45 Gegentreffern von TuS Haltern ist nur geringfügig besser als die von WSV (46). Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur drei Punkten auf Schlagdistanz zueinander.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe