Baut St. Pauli die Erfolgsserie aus?

2. Bundesliga: SV Sandhausen – FC St. Pauli (Sonntag, 13:30 Uhr)

06. März 2020, 09:00 Uhr

Nachdem es in den letzten fünf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will SV Sandhausen gegen St. Pauli in die Erfolgsspur zurückfinden. Sandhausen kam zuletzt gegen VfL Bochum zu einem 4:4-Unentschieden. FC St. Pauli siegte im letzten Spiel souverän mit 3:1 gegen den VfL Osnabrück und muss sich deshalb nicht verstecken. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte St. Pauli im Hinspiel durch einen 2:0-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Insbesondere an vorderster Front kommt der Gastgeber nicht zur Entfaltung, sodass nur 28 erzielte Treffer auf das Konto von SV Sandhausen gehen. Die vergangenen Spiele waren für Sandhausen nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits fünf Begegnungen zurück.

Auf dem 15. Platz der Hinserie nahm man von FC St. Pauli wenig Notiz. Der aktuell fünfte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. Acht Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Gäste dar.

Trumpft SV Sandhausen auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-5-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall St. Pauli (1-4-6) eingeräumt. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Eine lasche Gangart konnte man Sandhausen in der bisherigen Saison nicht attestieren. 49 Gelbe Karten belegen, dass SV Sandhausen nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Auch wenn Sandhausen mit acht Niederlagen seltener verlor, steht FC St. Pauli mit 29 Punkten auf Platz zehn und damit vor SV Sandhausen.

Sandhausen ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit St. Pauli, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe