Der Spitzenreiter reist an

Kreisliga A - Staffel 1: BC Viktoria Glesch/Paffendorf II – VfL Sindorf (Sonntag, 12:45 Uhr)

06. März 2020, 09:00 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Zweitvertretung von Glesch/Paffendorf am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit Sindorf der Primus der Kreisliga A - Staffel 1. Der BCV dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der BC Efferen zuletzt mit 5:1 abgefertigt. Der VfL muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Das Hinspiel hatten die Gäste zu Hause mit 5:2 für sich entschieden.

Mehr als Platz acht ist für den BC Viktoria Glesch/Paffendorf II gerade nicht drin. Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für die Heimmannschaft sechs Siege, ein Unentschieden und acht Niederlagen auf dem Konto. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte Glesch/Paffendorf.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den VfL Sindorf 34 Zähler zu Buche. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Sindorf dar.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der BCV über zweimal pro Partie. Der VfL aber auch! Nach dem VfL Sindorf stellt der BC Viktoria Glesch/Paffendorf II mit 44 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Mit Sindorf trifft Glesch/Paffendorf auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

BC Viktoria Glesch/Paffendorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Sindorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)