Eudenbach in der Bredouille

Kreisliga C - Staffel 4: FC Adler Meindorf II – TuS Eudenbach (Sonntag, 11:00 Uhr)

06. März 2020, 09:00 Uhr

Eudenbach will im Spiel bei der Reserve von Adler Meindorf nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der letzte Auftritt von Adler II verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 3:4-Niederlage gegen den TFC Inter Troisdorf. Beim SV Bergheim Sieg II gab es für den TuS am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:5-Niederlage. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte der FC Adler Meindorf II ein Tor mehr erzielt und mit dem 2:1 so das bessere Ende für sich.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Adler Meindorf II sind neun Punkte aus sieben Spielen. Die bisherige Ausbeute der Heimmannschaft: sechs Siege, ein Unentschieden und sieben Niederlagen.

Auf des Gegners Platz hat der TuS Eudenbach noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. 24:47 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bisher verbuchte Eudenbach fünfmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und neun Niederlagen.

Wenn Adler II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des FC Adler Meindorf II (43). Aber auch beim TuS ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (47). In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Der TuS Eudenbach wie auch Adler Meindorf II haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Kommentieren