Macht Hurst/Rosbach III weiter Plätze gut?

Kreisliga C - Staffel 7: SpVgg Hurst/Rosbach III – Bröltaler SC II (Sonntag, 11:00 Uhr)

06. März 2020, 09:00 Uhr

Die Zweitvertretung von Bröltal will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Hurst/Rosbach III punkten. Hinter der SpVgg III liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den SV Leuscheid II verbuchte man einen 2:1-Erfolg. Der BSC II muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Die SpVgg Hurst/Rosbach III möchte gegen den Bröltaler SC II die Scharte des Hinspiels auswetzen, als man mit 0:7 deutlich unterlag.

Hurst/Rosbach III holte aus den bisherigen Partien vier Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für das Heimteam – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Defensive von Bröltal II (13 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Kreisliga C - Staffel 7 zu bieten hat. Elf Erfolge, drei Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Gäste zu Buche. Der BSC II tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der SpVgg III sein: Der Bröltaler SC II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Die SpVgg Hurst/Rosbach III hat mit Bröltal II eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der BSC II ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz ein. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Hurst/Rosbach III schafft es mit 17 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der Bröltaler SC II 19 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Bröltal II. Die SpVgg III hat also eine harte Nuss zu knacken.

Kommentieren