Topspiel der Woche

Regionalliga West: Rot-Weiß Oberhausen – TSV Alemannia Aachen (Sonntag, 14:00 Uhr)

06. März 2020, 09:00 Uhr

Der TSV fordert im Topspiel Rot-Weiß Oberhausen heraus. Zuletzt spielte Oberhausen unentschieden – 1:1 gegen den Sportfreunde Lotte. Gegen den SV Rödinghausen kam der TSV Alemannia Aachen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen der Alemannia und RWO ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Nach 22 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Rot-Weiß Oberhausen 45 Zähler zu Buche. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Heimteam.

Der TSV belegt mit 34 Punkten den fünften Tabellenplatz. Der Gast wartet mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, sieben Unentschieden sowie sieben Pleiten auf.

Bekommt der TSV Alemannia Aachen die chronische Auswärtsschwäche (3-3-5) nicht in den Griff, wird es schwer, bei Oberhausen etwas Zählbares mitzunehmen. RWO trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Die Alemannia ging zur Sache und kassierte bereits 50 Gelbe Karten. Ist Rot-Weiß Oberhausen für den Schlagabtausch gewappnet?

Der TSV ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema