Tag der geschlossenen Tore?

Kreisliga A - Staffel 1: FC Germania Zündorf – SpVg. Rheinkassel-Langel (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:01 Uhr

Die SpVg. Rheinkassel-Langel fordert im Topspiel den FC Germania Zündorf heraus. Zündorf tritt mit breiter Brust an, wurde doch der Türk Genc SV zuletzt mit 3:1 besiegt. Gegen den DSK Köln war für Rheinkassel-Langel im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Das Hinspiel hatte die Germania bei der SpVg. mit 3:1 für sich entschieden.

Der FC Germania Zündorf verbuchte zwölf Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite. Das Heimteam tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Die SpVg. Rheinkassel-Langel wartet mit einer Bilanz von insgesamt zehn Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Gäste – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 3,31 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Zündorf bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Rheinkassel-Langel bislang zu überzeugen. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur vier Punkte auseinander. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander (FC Germania Zündorf 53 Tore, SpVg. Rheinkassel-Langel 52 Tore).

Wer ist Favorit und wer Außenseiter? Angesichts vergleichbarer Leistungsvermögen ist der Ausgang der Partie völlig offen.

Kommentieren