Bergfried muss punkten

Kreisliga A - Staffel 1: SV Bergfried Leverkusen – SC Schwarz-Weiß Köln (Sonntag, 15:30 Uhr)

06. März 2020, 12:01 Uhr

Nach vier Partien ohne Sieg braucht Bergfried mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen SW Köln. Der SVB musste sich im vorigen Spiel dem SC Hitdorf mit 0:3 beugen. Letzte Woche gewann der SC Schwarz-Weiß Köln gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind II mit 3:2. Somit nimmt der SCSW mit 14 Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 4:1 für den SV Bergfried Leverkusen.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Bergfried sind neun Punkte aus sieben Spielen. Der Gastgeber findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Insbesondere an vorderster Front kommt der SV Bergfried Leverkusen nicht zur Entfaltung, sodass nur 25 erzielte Treffer auf das Konto des SVB gehen. In dieser Saison sammelte Bergfried bisher sieben Siege und kassierte neun Niederlagen.

Auf fremden Plätzen läuft es für SW Köln bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. 35:56 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Der SCSW holte aus den bisherigen Partien vier Siege, zwei Remis und zehn Niederlagen.

Die Hintermannschaft des SVB ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SC Schwarz-Weiß Köln mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der SV Bergfried Leverkusen nur einen Sieg zustande. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte SW Köln in den vergangenen fünf Spielen.

Auf dem Papier ist der SCSW zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren