Bleibt RW Zollstock auch am 17. Spieltag ungeschlagen?

Kreisliga C - Staffel 2: SC Fortuna Köln III – SV Rot-Weiss Zollstock (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:01 Uhr

Fortuna Köln III steht gegen den Rot-Weiß eine schwere Aufgabe bevor. Fortuna III kam zuletzt gegen FC Germania Zündorf III zu einem 1:1-Unentschieden. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Rot-Weiss Zollstock mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den SV Agrippina Köln. Vor heimischem Publikum war RW Zollstock im Hinspiel ein 3:1-Sieg geglückt.

Derzeit belegt der SC Fortuna Köln III den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt Fortuna Köln III nicht zur Entfaltung, sodass nur 19 erzielte Treffer auf das Konto der Gastgeber gehen. Drei Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für Fortuna III zu Buche.

Der Rot-Weiß nimmt mit 34 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit nur 16 Gegentoren hat der Gast die beste Defensive der Kreisliga C - Staffel 2. RW Zollstock weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von zehn Erfolgen, vier Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor.

Über 3,36 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der Rot-Weiß vor. Der SC Fortuna Köln III muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SV Rot-Weiss Zollstock zu stoppen. Fortuna Köln III hat mit RW Zollstock eine unangenehme Aufgabe vor sich. Der Rot-Weiß ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz ein. Beim SV Rot-Weiss Zollstock sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ RW Zollstock das Feld als Sieger, während Fortuna III in dieser Zeit sieglos blieb.

Gegen den SC Fortuna Köln III sind für den Rot-Weiß drei Punkte fest eingeplant.

Kommentieren