Duell der Schwergewichte

Kreisliga C - Staffel 4: Siegburger TV – SpVgg Lülsdorf-Ranzel (Sonntag, 15:00 Uhr)

06. März 2020, 12:01 Uhr

Lü-Ra fordert im Topspiel den Siegburger TV heraus. Siegburg dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SV Hellas Troisdorf III zuletzt mit 10:0 abgefertigt. Letzte Woche siegte die SpVgg Lülsdorf-Ranzel gegen FC Flying Albatros mit 4:0. Damit liegt die SpVgg mit 32 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Gelingt Lü-Ra die Revanche? Im Hinspiel kassierte der Gast eine knappe Niederlage gegen den STV.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (6-0-1) wird der Siegburger TV diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 39 Zählern führt das Heimteam das Klassement der Kreisliga C - Staffel 4 souverän an. Mit nur 17 Gegentoren stellt Siegburg die sicherste Abwehr der Liga. Nur zweimal gab sich der Siegburger TV bisher geschlagen.

Nach 15 absolvierten Begegnungen stehen für die SpVgg zehn Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto.

Über 4,53 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt Siegburg vor. Die SpVgg Lülsdorf-Ranzel muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des STV zu stoppen. Die SpVgg scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Mit sieben Siegen in Folge ist der Siegburger TV so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Die SpVgg Lülsdorf-Ranzel ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren