Hin und her und doch kein Sieger

2. Bundesliga: SV Sandhausen – FC St. Pauli, 2:2 (1:1)

08. März 2020, 23:32 Uhr

Jeweils einen Punkt holten SV Sandhausen und St. Pauli an diesem Sonntag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Im Hinspiel hatte FC St. Pauli einen 2:0-Sieg gefeiert.

Viktor Gyökeres besorgte vor 9.872 Zuschauern das 1:0 für den Gast. St. Pauli schaffte es nicht, das Ergebnis über die Zeit zu bringen. In der Nachspielzeit (45.) traf Kevin Behrens zum Ausgleich für Sandhausen. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In Durchgang zwei lief James Lawrence anstelle von Matthew Penney für FC St. Pauli auf. St. Pauli wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Finn Ole Becker kam für Marvin Knoll (57.). Robin Scheu traf zum 2:1 zugunsten von SV Sandhausen (63.). FC St. Pauli nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Waldemar Sobota für Borys Tashchy vom Platz ging. In der 78. Minute brachte Dimitris Diamantakos den Ball im Netz von Sandhausen unter. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich die Heimmannschaft und St. Pauli die Punkte teilten.

Sechs Siege, elf Remis und acht Niederlagen hat SV Sandhausen derzeit auf dem Konto. Die vergangenen Spiele waren für Sandhausen nicht von Erfolg gekrönt. Schließlich liegt der letzte Sieg bereits sechs Begegnungen zurück.

Nachdem FC St. Pauli die Hinserie auf Platz 15 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt St. Pauli aktuell den achten Rang. FC St. Pauli verbuchte insgesamt sieben Siege, neun Remis und neun Niederlagen. Die letzten Resultate von St. Pauli konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Mit diesem Unentschieden verpasste FC St. Pauli die Chance, sich von einem direkten Konkurrenten abzusetzen. Dafür ging es in der Tabelle nach unten auf den elften Platz.

Am Samstag, den 14.03.2020 (13:00 Uhr) reist SV Sandhausen zum FC Erzgebirge Aue, einen Tag später (13:30 Uhr) begrüßt St. Pauli 1. FC Nürnberg vor heimischer Kulisse.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe