Kurdistan SV baut Serie aus

Bezirksliga - Staffel 3: Kurdistan SV – TSV Schönau, 4:0

08. März 2020, 23:32 Uhr

TSV Schönau steckte gegen Kurdistan SV eine deutliche 0:4-Niederlage ein. Die Beobachter waren sich einig, dass TSV Schönau als Außenseiter in das Spiel gegangen war, weshalb der Ausgang niemanden verwunderte. Das Hinspiel war beim 1:1 zwischen den beiden Mannschaften ohne einen Sieger geblieben.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Kurdistan SV in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zweiten Tabellenplatz. Offensiv stechen die Gastgeber in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 49 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Die bisherige Spielzeit von Kurdistan SV ist weiter von Erfolg gekrönt. Kurdistan SV verbuchte insgesamt zehn Siege und vier Remis und musste erst zwei Niederlagen hinnehmen.

Mit 48 Gegentreffern hat TSV Schönau schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur fünf Tore. Das heißt, der Gast musste durchschnittlich 3,2 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. TSV Schönau besetzt mit zwei Punkten einen direkten Abstiegsplatz. TSV Schönau muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Bezirksliga - Staffel 3 markierte weniger Treffer als TSV Schönau. TSV Schönau kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 13 summiert. Ansonsten stehen noch zwei Unentschieden in der Bilanz.

Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Kurdistan SV zu besiegen.

Nächster Prüfstein für Kurdistan SV ist der TuS BW Königsdorf (Sonntag, 15:30 Uhr). TSV Schönau misst sich am selben Tag mit dem SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten (15:00 Uhr).

Kommentieren