Ehrenfeld verdirbt Weiler-Volkhoven die Laune

Kreisliga B - Staffel 1: TuS Ehrenfeld – SC Weiler-Volkhoven, 2:2

08. März 2020, 23:32 Uhr

Der SC Weiler-Volkhoven, als Siegesanwärter beim TuS Ehrenfeld angetreten, musste sich am Sonntag mit einem 2:2-Unentschieden zufriedengeben. Die Prognosen für Weiler-Volkhoven waren gut. Doch am Ende zogen Wolken auf und der Favorit sonnte sich nicht im Freudenjubel. Im Hinspiel war Ehrenfeld bei der deutlichen 0:5-Pleite unter die Räder gekommen.

Das Heimteam muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. Der TuS findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. 31:71 – das Torverhältnis des TuS Ehrenfeld spricht eine mehr als deutliche Sprache. Ehrenfeld verbuchte insgesamt drei Siege, fünf Remis und neun Niederlagen. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der TuS kann einfach nicht gewinnen.

Ein Punkt reichte Weiler, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun 32 Punkten stehen die Gäste auf Platz vier. Der SC Weiler-Volkhoven weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, fünf Punkteteilungen und zwei Niederlagen vor. Weiler-Volkhoven befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Kommende Woche tritt der TuS Ehrenfeld beim SV Auweiler-Esch an (Sonntag, 15:00 Uhr), bereits drei Tage vorher genießt Weiler Heimrecht gegen die Zweitvertretung des SC West Köln.

Kommentieren