Negativserie bei Bonn

Regionalliga West: Bonner SC – Rot-Weiss Essen, 1:3 (0:1)

08. März 2020, 23:33 Uhr

Für Bonn gab es in der Heimpartie gegen Essen, an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Der RWE war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht. Im Hinspiel hatte Rot-Weiss Essen keinerlei Probleme mit dem BSC gehabt und einen 4:1-Erfolg verbucht.

Noel Futkeu besorgte vor 1.295 Zuschauern das 1:0 für Essen. Der Gast hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Nominell gleich positioniert ersetzte Burak Gencal Sebastian Hirsch im zweiten Durchgang beim Bonner SC (46.). Das 1:1 des Heimteams bejubelte Daniel Somuah (51.). Der RWE nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Futkeu für Oguzhan Kefkir vom Platz ging. Bonn musste den Treffer von Alexander Hahn zum 2:1 hinnehmen (66.). Daniel Heber schoss die Kugel zum 3:1 für Rot-Weiss Essen über die Linie (79.). Erk (Herne) beendete das Spiel und damit schlug Essen den BSC auswärts mit 3:1.

Der Bonner SC findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Bonn kassiert weiterhin fleißig Niederlagen, deren Zahl sich mittlerweile auf 14 summiert. Ansonsten stehen noch sieben Siege und vier Unentschieden in der Bilanz.

Der RWE stabilisiert nach dem Erfolg über den Bonner SC die eigene Position im Klassement. Mit dem Sieg baute Essen die erfolgreiche Saisonbilanz aus. Bislang holte Rot-Weiss Essen 16 Siege, drei Remis und kassierte erst fünf Niederlagen.

Der Motor von Bonn stottert gegenwärtig – seit vier Spielen ist man jetzt sieglos. Anders ist die Lage hingegen beim RWE, wo man insgesamt 51 Punkte auf dem Konto verbucht und damit den 13. Tabellenplatz einnimmt.

Nächster Prüfstein für den BSC ist der Sportfreunde Lotte auf gegnerischer Anlage (Samstag, 14:00). Rot-Weiss Essen misst sich zur selben Zeit mit der Zweitvertretung des FC Schalke 04.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften