Rheinkassel-Langel I auf Aufstiegskurs

Kreisliga C - Staffel 1: SpVg. Rheinkassel-Langel II – SV Agrippina Köln II, 3:0

12. März 2020, 00:38 Uhr

Nach der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung von Rheinkassel-Langel I stand die Reserve von Agrippina mit leeren Händen da. Die SpVg. II gewann 3:0. Die SpVg. Rheinkassel-Langel II ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte Rheinkassel-Langel I beim SVA II mit 5:2 für sich entschieden.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte die SpVg. II im Klassement nach vorne und belegt jetzt den ersten Tabellenplatz. Prunkstück der Heimmannschaft ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 20 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Die Saisonbilanz der SpVg. Rheinkassel-Langel II sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei elf Siegen und drei Unentschieden büßte Rheinkassel-Langel I lediglich drei Niederlagen ein. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der die SpVg. II ungeschlagen ist.

Der SV Agrippina Köln II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der Gast besetzt mit acht Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Mit 63 Toren fing sich Agrippina II die meisten Gegentore in der Kreisliga C - Staffel 1 ein. Nun musste sich der SVA II schon 13-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist der SV Agrippina Köln II weiter in Bedrängnis geraten. Gegen die SpVg. Rheinkassel-Langel II war am Ende kein Kraut gewachsen.

Die Defensivleistung von Agrippina II lässt weiter zu wünschen übrig. Auch bei der klaren Niederlage gegen Rheinkassel-Langel I offenbarte der SVA II eklatante Mängel und stellt somit weiter die schlechteste Abwehr der Liga.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt die SpVg. II die TFG Nippes 78, während der SV Agrippina Köln II am selben Tag beim FC Süryoye Köln antritt.

Kommentieren