Bei Arminia wachsen für Osnabrück die Bäume in die Höhe

2. Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – VfL Osnabrück (Freitag, 18:30 Uhr)

12. März 2020, 13:01 Uhr

Die beste Mannschaft der Rückrunde, der DSC, empfängt Osnabrück. Der DSC Arminia Bielefeld trennte sich im vorigen Match 1:1 von VfB Stuttgart. Auf heimischem Terrain blieb der VfL Osna am vorigen Freitag aufgrund der 2:6-Pleite gegen den Wehen Wiesbaden ohne Punkte. Im Hinspiel der beiden Kontrahenten hatte Arminia ein Tor mehr erzielt und mit dem 1:0 so das bessere Ende für sich.

Mit 51 Zählern führt die Heimmannschaft das Klassement der 2. Bundesliga souverän an. Der Defensivverbund des DSC ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 24 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der DSC Arminia Bielefeld verbuchte 14 Siege, neun Unentschieden und zwei Niederlagen auf der Habenseite.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der VfL Osnabrück auswärts nur elf Zähler. Der Gast ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal drei Punkte fuhr Osnabrück bisher ein. Der VfL Osna steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Zu den sieben Siegen und acht Unentschieden gesellen sich beim VfL Osnabrück zehn Pleiten.

Bei Arminia sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der DSC das Feld als Sieger, während Osnabrück in dieser Zeit sieglos blieb.

Für den VfL Osna wird es sehr schwer, beim DSC Arminia Bielefeld zu punkten.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema