SSV Happerschoß auf fremden Plätzen eine Macht

Kreisliga B - Staffel 3: Wahlscheider SV II – SSV Happerschoß (Sonntag, 13:00 Uhr)

13. März 2020, 09:01 Uhr

Die Zweitvertretung von Wahlscheid bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des WSV II ernüchternd. Gegen den 1. FC Spich III kassierte man eine 1:2-Niederlage. Der SSV dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der TuS Herchen zuletzt mit 4:0 abgefertigt. Im Hinspiel wurde kein Sieger ermittelt. Die Mannschaften hatten sich remis mit 2:2 getrennt.

Mehr als Platz acht ist für den Wahlscheider SV II gerade nicht drin. Die Gastgeber holten aus den bisherigen Partien acht Siege, drei Remis und sechs Niederlagen.

Der SSV Happerschoß nimmt mit 36 Punkten einen Aufstiegsrelegationsplatz ein. Mit 51 geschossenen Toren gehören die Gäste offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B - Staffel 3. Elf Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für Happerschoß zu Buche.

Die Offensive des SSV kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert der SSV Happerschoß im Schnitt. Trumpft Wahlscheid II auch diesmal wieder mit Heimstärke (5-1-4) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Happerschoß (5-1-3) eingeräumt. Beim SSV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Viermal in den letzten fünf Spielen verließ der SSV Happerschoß das Feld als Sieger, während der WSV II in dieser Zeit sieglos blieb.

Happerschoß reitet auf einer Erfolgswelle und verließ den Platz in den letzten drei Spielen als Gewinner. Dagegen siegte der Wahlscheider SV II schon seit sechs Spielen nicht mehr. Daher sollte Wahlscheid II für den SSV in der derzeitigen Form keine große Hürde sein.

Kommentieren