In der Fremde top

Bezirksliga - Staffel 1: SV Frielingsdorf – FC Rheinsüd Köln (Sonntag, 15:15 Uhr)

13. März 2020, 12:00 Uhr

Am Sonntag bekommt es Frielingsdorf mit dem FCR zu tun, einem Kontrahenten, der auf einer Welle des Erfolgs reitet. Am vergangenen Sonntag ging der SVF leer aus – 3:4 gegen den SC West Köln. Letzte Woche gewann Rheinsüd gegen die SpVg. Flittard mit 3:2. Damit liegt der FC Rheinsüd Köln mit 26 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 3:3 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Mehr als Platz 13 ist für den SV Frielingsdorf gerade nicht drin. Der Gastgeber holte aus den bisherigen Partien vier Siege, vier Remis und neun Niederlagen.

Siebenmal ging der FCR bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Die Hintermannschaft von Frielingsdorf ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des FC Rheinsüd Köln mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der SVF bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß Rheinsüd bislang zu überzeugen. Die letzten vier Spiele alle verloren: Der SV Frielingsdorf braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den FCR gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der Gast immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Frielingsdorf muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den FC Rheinsüd Köln etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist der SVF lediglich der Herausforderer.

Kommentieren