Findet Seelscheid wieder in die Spur?

Bezirksliga - Staffel 2: FSV Neunkirchen-Seelscheid – TuS Mondorf (Sonntag, 15:15 Uhr)

13. März 2020, 12:00 Uhr

Der FSV Neunkirchen-Seelscheid bekommt es am Sonntag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Seelscheid auf eigener Anlage mit 0:4 dem TuS Buisdorf geschlagen geben musste. Der TuS dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der SSV Bornheim zuletzt mit 6:0 abgefertigt. Im Hinspiel hatte der TuS Mondorf auf heimischem Terrain einen 2:1-Sieg verbucht.

Nach 20 gespielten Runden gehen bereits 33 Punkte auf das Konto des FSV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Neun Erfolge, sechs Unentschieden sowie fünf Pleiten stehen aktuell für das Heimteam zu Buche. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der FSV Neunkirchen-Seelscheid nur einen Sieg zustande.

Mit 46 Zählern führt Mondorf das Klassement der Bezirksliga - Staffel 2 souverän an. Der Defensivverbund des Gasts ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 24 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der TuS förderte aus den bisherigen Spielen 15 Siege, ein Remis und drei Pleiten zutage. Mit fünf Siegen in Folge ist der TuS Mondorf so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Von der Offensive von Mondorf geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Formal ist der FSV Neunkirchen-Seelscheid im Spiel gegen den TuS nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Seelscheid Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren