Duell der Schwergewichte

Kreisliga C - Staffel 6: SpVg Lülsdorf-Ranzel III – SV Buchholz (Sonntag, 17:15 Uhr)

13. März 2020, 12:01 Uhr

SpVg Lülsdorf-Ranzel III fordert im Topspiel Buchholz heraus. Letzte Woche gewann SpVg Lülsdorf-Ranzel III gegen den VfR Marienfeld II mit 2:1. Damit liegt SpVg Lülsdorf-Ranzel III mit 30 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Der SVB schlug den TuS Buisdorf II am Sonntag mit 4:1 und hat somit Rückenwind. Im Hinspiel watschte der SV Buchholz SpVg Lülsdorf-Ranzel III mit 9:1 ab. Natürlich wollen sich die Gastgeber für diese Schmach revanchieren.

Mit 52 geschossenen Toren gehört SpVg Lülsdorf-Ranzel III offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga C - Staffel 6. Zehn Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von SpVg Lülsdorf-Ranzel III. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte SpVg Lülsdorf-Ranzel III.

Nach 15 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Buchholz 39 Zähler zu Buche. In der Defensive des Tabellenprimus griffen die Räder ineinander, sodass der Gast im bisherigen Saisonverlauf erst 13-mal einen Gegentreffer einsteckte. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SVB dar.

Über 3,71 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt SpVg Lülsdorf-Ranzel III vor. Der SV Buchholz muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von SpVg Lülsdorf-Ranzel III zu stoppen. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Buchholz belegt einen guten ersten Platz in der Auswärts-, SpVg Lülsdorf-Ranzel III einen ebenso guten dritten Platz in der Heimtabelle.

Formal ist SpVg Lülsdorf-Ranzel III im Spiel gegen den SVB nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich SpVg Lülsdorf-Ranzel III Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren