Waldhof Mannheim bezwingt Wehen Wiesbaden

3. Liga: Wehen Wiesbaden – SV Waldhof Mannheim, 0:1 (0:1)

17. Oktober 2020, 23:30 Uhr

Waldhof Mannheim hat sich gegen Wehen Wiesbaden mit 1:0 durchgesetzt und sich damit den ersten Sieg in der neuen Saison gesichert. Hängende Köpfe bei den Platzherren des SVWW, die gegen den Underdog überraschend den Kürzeren zogen.

SVW erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Joseph Boyamba traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Schlussendlich pfiff Referee M. Stegemann (Bonn) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Der Gast brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Mit bisher nur vier Treffern zeigte der Sturm des Wehen Wiesbaden erhebliche Defizite. Dafür stand die Defensive aber ziemlich sicher. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der Heimmannschaft. Insgesamt erst dreimal gelang es dem Gegner, Wehen Wiesbaden zu überlisten.

Bei SV Waldhof Mannheim präsentierte sich die Abwehr angesichts acht Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (9).

Mit diesem Sieg zog Waldhof Mannheim am SVWW vorbei auf Platz neun. Der Wehen Wiesbaden fiel auf die zwölfte Tabellenposition. Ein Sieg, drei Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme von Wehen Wiesbaden bei. Siegreich gestalteten beide Mannschaften ihre bisherigen Spiele selten. Wie auch diesmal spielte man meistens Remis. Während SVW auf vier Unentschieden kommt, blickt der SVWW auf insgesamt vier Remis.

Am nächsten Dienstag reist der Wehen Wiesbaden zum KFC Uerdingen 05, zeitgleich empfängt SV Waldhof Mannheim den Hansa Rostock.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe