Wuppertaler SV und Rödinghausen trennen sich unentschieden

Regionalliga West: Wuppertaler SV – SV Rödinghausen, 0:0 (0:0)

17. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Das Spiel zwischen WSV und dem SV Rödinghausen endete 0:0. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich Wuppertaler SV und Rödinghausen schließlich mit einem Remis.

WSV führt mit zwölf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die letzten Resultate des Heimteams konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Der SVR holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwölf. Der SV Rödinghausen befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte.

Rödinghausen verbuchte insgesamt zwei Siege, vier Remis und zwei Niederlagen. Drei Siege, drei Remis und drei Niederlagen hat Wuppertaler SV derzeit auf dem Konto.

Während WSV am nächsten Mittwoch (19:30 Uhr) beim SV Bergisch Gladbach 09 gastiert, duelliert sich der SV Rödinghausen zeitgleich mit dem TSV Alemannia Aachen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema