Ahlen nach der vierten Pleite in Folge Letzter

Regionalliga West: Borussia Dortmund II – Rot Weiss Ahlen, 6:0 (5:0)

17. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Die Reserve von Dortmund kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 6:0-Erfolg davon. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der BVB II enttäuschte die Erwartungen nicht.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der Spitzenreiter bereits in Front. Niklas Dams markierte in der fünften Minute die Führung. Bereits in der 14. Minute erhöhte Richmond Tachie den Vorsprung der Heimmannschaft. Mit dem 3:0 durch Maximilian Hippe schien die Partie bereits in der 20. Minute mit Borussia Dortmund II einen sicheren Sieger zu haben. Dortmund II baute die Führung aus, indem Taylan Duman zwei Treffer nachlegte (21./32.). In Durchgang eins war der RWA komplett von der Rolle und schaute zur Pause auf einen wahrhaft deprimierenden Rückstand. Eigentlich war der Tabellenletzte schon geschlagen, als Steffen Tigges das Leder zum 0:6 über die Linie beförderte (51.). Koj (Wegberg) pfiff schließlich das Spiel ab, in dem der BVB II bereits in Durchgang eins deutlich gezeigt hatte, dass es nach 90 Minuten nur einen Sieger geben würde.

Vorne effektiv, hinten sattelfest – der Sieg gegen Rot Weiss Ahlen hält Borussia Dortmund II auch in der Tabelle gut im Rennen. An der Abwehr von Dortmund II ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst sechs Gegentreffer musste der BVB II bislang hinnehmen. Dortmund II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von sechs Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Der BVB II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien elf Zähler.

Wann bekommen die Gäste die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund II gerät Ahlen immer weiter in die Bredouille. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel des RWA ist deutlich zu hoch. 20 Gegentreffer – kein Team der Regionalliga West fing sich bislang mehr Tore ein. Mit nun schon sechs Niederlagen, aber nur einem Sieg und einem Unentschieden sind die Aussichten von Rot Weiss Ahlen alles andere als positiv. Ahlen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des RWA. Nach der Niederlage gegen Dortmund II ist Rot Weiss Ahlen aktuell das defensivschwächste Team der Regionalliga West.

Am kommenden Mittwoch trifft der BVB II auf SV Lippstadt 08, Ahlen spielt am selben Tag gegen den FC Wegberg-Beeck.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema