Dritte Pleite von Meppen in Serie

3. Liga: SV Meppen – FC Viktoria Köln, 0:1 (0:0)

18. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SV Meppen und dem FC Viktoria Köln, die mit 0:1 endete. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Albert Bunjaku war zur Stelle und markierte das 1:0 von Viktoria (50.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen den Gästen und Meppen aus.

Der SVM findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 16. In dieser Saison sammelte der SVM bisher einen Sieg und kassierte vier Niederlagen. Der SV Meppen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich die Viktoria in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. In der Defensive des FC Viktoria Köln griffen die Räder ineinander, sodass Viktoria im bisherigen Saisonverlauf erst viermal einen Gegentreffer einsteckte. Die bisherige Spielzeit der Viktoria ist weiter von Erfolg gekrönt. Der FC Viktoria Köln verbuchte insgesamt drei Siege und ein Remis und musste erst eine Niederlage hinnehmen. Viktoria ist seit drei Spielen unbezwungen.

Am nächsten Mittwoch reist Meppen zum Hallescher FC, zeitgleich empfängt die Viktoria die Reserve von FC Bayern München.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe