Sieben Partien ohne Niederlage: Köln II setzt Erfolgsserie fort

Regionalliga West: 1. FC Köln U21 – Rot-Weiß Oberhausen, 4:0 (2:0)

18. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Rot-Weiß Oberhausen konnte dem 1. FC Köln U21 nicht viel entgegensetzen und verlor das Spiel mit 0:4. Köln II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Oberhausen einen klaren Erfolg.

Beide Mannschaften starteten vorsichtig in das Spiel. Zu Torchancen gelangte in der Anfangsphase keine von beiden. Florian Dietz glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den FC II (20./37.). Nach nur 26 Minuten verließ Adam Lenges von RWO das Feld, Bastian Müller kam in die Partie. Mit der Führung für den 1. FC Köln U21 ging es in die Kabine. Zum Seitenwechsel ersetzte Nedim Pepic von Rot-Weiß Oberhausen seinen Teamkameraden Shun Terada. Tim Lemperle legte in der 52. Minute zum 3:0 für Köln II nach. Eigentlich war Oberhausen schon geschlagen, als Vincent Geimer das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (65.). Letztlich kam der FC II gegen die Gäste zu einem verdienten 4:0-Sieg.

Der Sieg über RWO, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt den 1. FC Köln U21 von Höherem träumen. Nur einmal gab sich Köln II bisher geschlagen. Sieben Spiele ist es her, dass die Gastgeber zuletzt eine Niederlage kassierten.

Durch diese Niederlage fällt Rot-Weiß Oberhausen in der Tabelle auf Platz 17 zurück. Einen Sieg, vier Remis und vier Niederlagen hat Oberhausen momentan auf dem Konto. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass RWO in dieser Zeit nur einmal gewann.

Am nächsten Mittwoch reist der FC II zur Reserve des FC Schalke 04, zeitgleich empfängt Rot-Weiß Oberhausen den Sportfreunde Lotte.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema