Nürnberg und Karlsruher SC trennen sich unentschieden

2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg – Karlsruher SC, 1:1 (1:0)

23. Oktober 2020, 23:31 Uhr

Am Freitag kam Karlsruher SC bei 1. FC Nürnberg nicht über ein 1:1 hinaus. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von Karlsruher SC gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Karlsruher SC der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Felix Lohkemper brachte sein Team in der 15. Minute nach vorn. Zur Pause war Nürnberg im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. In der 53. Minute brachte Karlsruher SC den Ball im Netz von Nürnberg zum Ausgleich unter. Mit dem Abpfiff des Referees Osmers (Hannover) trennten sich 1. FC Nürnberg und Karlsruher SC remis.

Für Nürnberg gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Ein Punkt reichte den Gastgebern, um in der Tabelle aufzusteigen. Mit nun sechs Punkten steht 1. FC Nürnberg auf Platz sechs. Der letzte Dreier liegt für Nürnberg bereits drei Spiele zurück.

Karlsruher SC findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14. Nur einmal ging Karlsruher SC in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein.

Am kommenden Samstag trifft 1. FC Nürnberg auf die Eintracht Braunschweig, Karlsruher SC spielt tags darauf gegen SV Darmstadt 98.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe