Geiger rettet einen Punkt

1. Bundesliga: SV Werder Bremen – 1899 Hoffenheim, 1:1 (1:1)

26. Oktober 2020, 08:15 Uhr

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich SV Werder Bremen und 1899 Hoffenheim mit 1:1. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Maximilian Eggestein brachte sein Team in der fünften Minute nach vorn. Dennis Geiger nutzte die Chance für Hoffenheim und beförderte in der 22. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es Werder Bremen nicht, aus dem Heimvorteil Kapital zu schlagen. So blieb es auch nach weiteren 45 Minuten beim 1:1-Remis.

Für das Heimteam gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von vier Punkten aus drei Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Durch den Teilerfolg verbesserte sich Bremen im Klassement auf Platz sechs. SV Werder Bremen ist seit vier Spielen unbezwungen.

1899 Hoffenheim holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Gäste rangieren mit sieben Zählern auf dem achten Platz des Tableaus. Der letzte Dreier liegt für Hoffenheim bereits drei Spiele zurück.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Kommende Woche tritt Werder Bremen bei Eintracht Frankfurt an (Samstag, 15:30 Uhr), zwei Tage später genießt 1899 Hoffenheim Heimrecht gegen 1. FC Union Berlin.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema