Leverkusen heimstark

Bezirksliga - Staffel 1: FC Leverkusen – FC Germania Zündorf (Donnerstag, 20:00 Uhr)

28. Oktober 2020, 15:00 Uhr

Leverkusen will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Zündorf ausbauen. Der FCL gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen TV Hoffnungsthal und muss sich deshalb nicht verstecken. Hinter der Germania liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen die DJK Viktoria Frechen verbuchte man einen 4:1-Erfolg.

Aufgrund der eigenen Heimstärke (3-0-0) wird der FC Leverkusen diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Mit 16 Punkten aus sechs Partien sind die Gastgeber noch ungeschlagen und rangieren derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. An Leverkusen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst viermal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Bezirksliga - Staffel 1. Leverkusen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Der FC Germania Zündorf holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mehr als Platz acht ist für die Gäste gerade nicht drin. Die Stärke von Zündorf liegt in der Offensive – mit insgesamt 20 erzielten Treffern. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Germania insgesamt durchschnittlich: drei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen.

Aufpassen sollte der FCL auf die Offensivabteilung des FC Germania Zündorf, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Zündorf steht vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

Kommentieren