DSC Arminia Bielefeld auf dem absteigenden Ast

1. Bundesliga: DSC Arminia Bielefeld – Borussia Dortmund (Samstag, 15:30 Uhr)

29. Oktober 2020, 18:00 Uhr

Arminia muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht Borussia Dortmund empfangen. Zuletzt kassierte der DSC eine Niederlage gegen VfL Wolfsburg – die dritte Saisonpleite. Zuletzt kam Dortmund zu einem 3:0-Erfolg über FC Schalke 04.

Der Angriff ist beim DSC Arminia Bielefeld die Problemzone. Nur vier Treffer erzielte der Gastgeber bislang. Mit dem Gewinnen tat sich Arminia zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Bei Borussia Dortmund greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal zwei Gegentoren stellen die Gäste die beste Defensive der 1. Bundesliga. Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von Dortmund.

Ins Straucheln könnte die Defensive des DSC geraten. Die Offensive von Borussia Dortmund trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der DSC Arminia Bielefeld schafft es mit vier Zählern derzeit nur auf Platz 14, während Dortmund acht Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt.

Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Dortmund als Favorit ins Rennen. Arminia muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Borussia Dortmund zu bestehen.

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema